Sie sind hier: Startseite > Presse > Sanierung Osterstraße

Sanierung Osterstraße

Sanierung der Osterstraße ist eine weitere wichtige Verbesserung der Infrastruktur im Stadtteil!

Die Sanierung der Osterstraße in Höhe des Parkplatzes der Daalerstraße wird seitens des Bürgervereins Groß-Faldern sehr begrüßt, stellt dies doch mit der im letzten Jahr abgeschlossenen Sanierung des Parkplatzes (ehemals Hinrichsparkplatz) in der Daalerstraße eine erhebliche Verbesserung der Infrastruktur im Stadtteil, so der 1. Vorsitzende Gregor Strelow. Der Verein begrüßt es besonders, das im Kreuzungsbereich Daalerstraße / Apfelmarkt die Schlaglöcher durch die Sanierung nun beseitigt wurden, dies hatte der Verein schon seit langem gefordert. Aber auch der neu geschaffene barrierefreie Übergang zwischen der neuen Straßendecke und dem Bürgersteig ist aus Sicht des Vereins ein wichtiger Aspekt in Anbetracht der demographischen Entwicklung.
Insgesamt ist mit dem Abschluss der beiden Sanierungen hier nun ein ansprechendes architektonisches Stadtbild entstanden, worüber sich der Bürgerverein sehr freut und wovon ja u.a. auch der Einzelhandel und die Gastronomie profitieren. Gregor Strelow: „Und nach dem Winter wird es mit der Sanierung in der Osterstraße weitergehen, wird doch das derzeit noch mit Pflastersteinen bedeckte Teilstück, in Höhe des Stephansplatzes, saniert und durch eine Asphaltschicht ersetzt werden. Das begrüßen wir natürlich sehr, da dieses Teilstück sehr holperig ist und insbesondere für Radfahrer eine Herausforderung darstellt. Diese Sanierung wird somit die Infrastruktur im Stadtteil ebenfalls weiter verbessern“.